Trizeps Training effektiv

Es gibt zahlreiche nützliche und effektive Übungen für das spezifische Trizeps Training für modellierte, kräftige Oberarme.

Dips auf der Hantelbank

Die Dips gehören ganz typischer Weise zum Trizeps Training, wobei der Trizeps optimal beansprucht wird. Dabei lehnen sich die Sportler mit dem Rücken zur Hantelbank oder an einen Stuhl. Der Körper muss dabei von den Beinen bis zum unteren Rückenbereich eine gerade Linie bilden. Der Ellbogen wird abgewinkelt und wieder durchgestreckt. Dadurch wird der Trizeps gedehnt. Intensiver wird die Übung durch das eigene Körpergewicht und zusätzlichen Gewichten, etwa einem Rucksack auf dem Bauch. Einen gut erklärten Video findet ihr auf Anabol Cracker. Wenn bei diesen Übungen mehr als zehn Wiederholungen möglich sind, kann das Gewicht gesteigert werden.

Drücken über den Kopf

Das Trizeps Training ist auch mit dieser Übung effektiv. Dabei wird jeweils einem Arm eine Hantel in die Hand genommen und diese überhalb des Kopfes nach oben gestreckt. Der Oberarm sollte dabei soweit zurückgenommen werden, dass Oberarm und Oberkörper eine Linie bilden. Nun wird der Ellbogen angewinkelt und wiederholt nach oben fast durchgestreckt. Die Rückwärtsbewegung nach unten sollte nun doppelt so lange dauern wie die Streckung nach oben. Wir sprechen hier auch von Übungen in Zeitlupe oder Slow Motion Übungen. Gerade die langsamen Bewegungen intensivieren das Trizeps Training und machen das Training anstrengend, trotz leichter Gewichte.
Diese Übungen sind auch mit beiden Armen möglich. Dabei wird die Hantel in beide Hände genommen und ebenso nach oben über den Kopf gedrückt, anschließend nach hinten langsam wieder heruntergenommen. Sportler sollten bei dieser Variante unbedingt ein Hohlkreuz vermeiden. Für mehr Intensität werden die Arme so weit wie möglich am Kopf entlang zurückgeführt. Allerdings sollten die Gelenke geschont werden, indem die Arme nie ganz durchgestreckt werden.

Kickbacks

Für die Kickbacks kniet der Sportler auf einer Bank und lehnt den Oberkörper nach vorn, bis der Körper und der Kopf eine Gerade bilden. Abwechselnd werden nun die Arme nach hinten am Körper entlang geführt. Diese Bewegung von unten nach hinten wird der Trizeps optimal belastet. Dabei genügt wenig Gewicht. Auch hier gilt wieder, den Arm nie ganz durchzustrecken. Die anspruchsvolle Übung erfordert eine korrekte Körperhaltung.

Enges Bankdrücken

Während das Bankdrücken vor allem den Brustbereich trainiert, zielt das enge Bankdrücken auf den Trizeps. Dazu werden zwei Kurzhanteln aneinander gehalten und nach oben geführt. Der Arm darf dabei nicht ganz durchgestreckt werden. Werden die Hanteln wieder nach unten geführt, sollte der Sportler hier sich viel Zeit lassen. Die Übung ist auch mit einer Langhantel möglich, wobei die Balance wichtig ist.